Coach the Coach

„Ein Coach muss in der Lage sein, sich selbst effektiv als Werkzeug in der Beratung einzusetzen – jenseits von Darstellungsdrang aber auch jenseits von Selbstverleugnung. Dazu braucht es überfachliche Qualifikationen insbesondere eine realistische Selbsteinschätzung, emotionale Stabilität, ein gesundes Selbstwertgefühl, Verantwortungsgefühl, Verantwortungsbewusstsein, intellektuell Beweglichkeit und Einführungsvermögen.“

Gerade in turbulenten und volatilen Situationen stellen Trainer, Berater, Coaches und Führungskräfte immer wieder fest, dass erprobte Vorgehensweisen oder lediglich ausgeübte Methoden und Techniken ganz oder teilweise ihre Wirkung einbüßen. Und gerade in schwierigen Situationen ist es typisch, dass man nicht mit einfachen Handlungsroutinen reagieren kann. Die Persönlichkeit der Führungskraft, des Coaches oder des Trainers selbst ist gefragt.

Das beschrieben auch bereits Gregory Bateson und Virginia Satir „Jede Methode ist nur so gut, wie die Hand, die sie führt“.

Werde du selbst zu einem Trainer, Coach, Berater oder Führungskraft der mehr ist, als Methode. Werde zu einer Führungskraft, die eine wirkliche Transformation herbei führen kann und wirklich wirksam wird.

Das besondere wird dann sein, dass du dich als Coach, Trainer, Berater oder Führungskraft nicht hinter Technik oder einer „professionellen Rolle“ verschanzt, sondern dass du selbst das Herzstück deiner Arbeit wirst. Einer Arbeit, in der du dich entwickelst UND dein Klient oder die Menschen, die du führst.

Inhalte

  • Interdependenz und Wechselwirkungen im Coaching
  • Selbst- und Fremderkenntnisprozesse – Verwicklungen, Wechselwirkungen, Entwicklungen
  • Integration deiner Schatten
  • Coachings und Gruppen setzen Prozesse und Energien frei – auch bei dir
  • Gruppen- und systemdynamisches Wissen und was es mit dir zu tun hat
  • Emotionale Resilienz – wie du bei dir selbst bleiben und auch in schwierigen Situationen gute Gefühle erzeugen kannst.
  • Konzepte und Werkzeuge für Ausnahmesituationen
  • Umgang mit Widerstand – Aktivierung der eigenen Schatten im Prozess und was du daraus lernen kannst
  • Ambiguitätstoleranz entfalten und mit ihr arbeiten
  • Unsichtbare Bindungen – Machtspiele – und wer führt wen?
  • Integer werden – Integrität fördern

 

Bei diesem Workshop handelt es sich um ein übergreifendes Training für menschliches Wachstum und spirituelles Erwachen (im Sinne von „Was macht uns Menschen aus?!“).

Um dadurch:

  • Dich selbst besser kennen zu lernen und situationselastischer zu werden
  • Dich selbst als das wirksamste Werkzeug in der Führung zu begreifen und gekonnt einsetzen zu können
  • Und wenn du selbständig bist oder werden willst: Genau mit den Menschen zusammen arbeiten zu können, die gut zu dir passen. Um dadurch weniger Streuverluste, weniger Konflikte und weniger Stress zu haben
  • Um Krisen, Schmerz und Leid annehmen und damit arbeiten zu können
  • Um integer zu leben und integer zu führen
  • Um deine höchsten Ideale zu leben, lebendiger und kreativer zu werden
  • Deine tiefste Aufgabe zu finden und dein Bestes zu geben

 

 

Wir werden bei diesem intensiven Selbstreifeprozess  mit den 4 Dimensionen des Seins arbeiten

Aqual1

Denn, du kannst Menschen nur soweit begleiten, wie du selbst gegangen bist.

Entdecke deine eigene Tiefe und deine eigene Essenz. Werde du selbst zum Werkzeug deines Tuns.

 

In diesem Seminar geht es weniger um ein Erlernen neuer Methoden. Es geht um dich. Lerne dich selbst auf einer tieferen Ebene kennen, um auf einer tieferen Ebene zu  wirken.

 

Das Seminar wird nur in einem kleinen Kreis stattfinden. Die Termine werden festgelegt, sobald eine Gruppe besteht.

Es umfasst insgesamt 8 Trainingstage verteilt auf 4×2 Blöcke. Die jeweiligen Inhalte werden aus der Gruppendynamik heraus entwickelt. Dadurch erhält jeder Teilnehmer genau das Seminar das er für seine Entwicklung braucht. Es ist ein Seminar mit sehr viel Selbsterfahrung.

Maximale Teilnehmerzahl 6-8 Personen

Grundkenntnisse in der Persönlichkeitsentwicklung sind Voraussetzung, daher bitte ich vor Anmeldung um ein persönliches Gespräch. Termin einfach per Mail unter dialog@stoehr-hr.de vereinbaren.

Kosten pro Teilnehmer 2.250 EUR zzgl MwSt – im Preis enthalten 2 Stunden telefonische Nachbetreuung pro Teilnehmer

Starten möchte ich das nächste Selbsterfahrungsseminar Anfang August / Ende Juli 2018. Bei Anmeldung bis spätestens 10.06.2018 EUR 250 Frühbucherrabatt

 

Es gelten unsere AGB

Förderung: Das Seminar kann unter bestimmten Voraussetzungen mit 50 % der Netto-Seminarsumme gefördert werden. Weitere Infos finden Sie hier

 

Zur Werkzeugleiste springen