Integrale Organisationsentwicklung

„Wir verändern die Dinge nicht, indem wir gegen die bestehende Wirklichkeit kämpfen. Um etwas zu verändern, müssen wir ein neues Modell entwickeln, das das alte Modell überflüssig macht.“

Richard Buckminster Fuller

Unternehmen und Organisationen stehen zur Zeit vor neuen Herausforderungen. Themen wie VUCA, Agilität, Disruption, digitales Zeitalter, Generation Y, Diversity, Führung 4.0 stehen vermehrt im Fokus der Aufmerksamkeit.

In Zeiten zunehmender Dynamik erkennen immer mehr Unternehmen, Führungskräfte, Coaches und Trainer, dass traditionelle Konzepte an ihre Grenzen kommen. Klassische Beratungsansätze greifen häufig zu kurz, da sie nur Teile des Gesamtsystems  betrachten und verändern, ohne die Auswirkungen auf die anderen Teilsysteme zu berücksichtigen. Dies führt häufig zu Widerständen und Energieverlust. Zudem werden traditionelle und ausschließlich gewinnorientierte Vorgehensweisen und Strukturen der klassisch-hierarchischen Welt werden den Anforderungen einer postmateriellen und selbstbestimmten Generation nicht mehr genügen.

Wenn wir mit Organisationen arbeiten, müssen wir erkennen, dass wir in komplexen Systemen agieren.  Das erfordert ein umfassendes und neues Know-How für organisationale Entwicklung und Veränderungsprozesse.

Diese Weiterbildung vermittelt moderne Methoden zur ganzheitlichen und integralen Organisationsentwicklung.

Weitere Informationen finden Sie hierIntegrale Organisationsentwicklung

Die Weiterbildung erstreckt sich über insgesamt 2 Jahre

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung per Mail an:

dialog@stoehr-hr.de

Es gelten unsere AGB

Förderung: Das Seminar kann unter bestimmten Voraussetzungen mit 50 % der Netto-Seminarsumme gefördert werden. Weitere Infos finden Sie hier

Für längerfristige Seminare empfehlen wir eine Seminarrücktrittversicherung

Zur Werkzeugleiste springen