Thementag Deine Familie und Du

„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ sagt der Volksmund. Und tatsächlich ist es so, dass wir tief mit den Schicksalen und Ereignissen aus unserer Familie verstrickt sind. Die Familie ist ein Ort unserer ersten Erfahrungen. Erfahrungen, die sich vielleicht schon seit mehreren Generationen durchs Leben ziehen. Die Familie ist der Ort unserer Prägungen. Dadurch wurden viele unserer Einstellungen und Verhaltensweisen geformt, die uns heute noch halten und sehr oft der eigenen Freiheit entgegenstehen.

Systemische Verstrickungen behindern uns häufig, den eigenen Platz im Leben zu finden. Sie beeinflussen unsere späteren Beziehungen und auch unser Bewusstsein zu Erfolg, Geld und bei der Partnerwahl.

Integral systemische Aufstellungen ermöglichen es, einen Raum zu öffnen, in dem heilsame Bewegungen im Feld der Familie stattfinden können. Sie ermöglichen, dass der blockierende Fluss der Liebe und der Lebensenergie wieder frei fließen kann. Dass Verstrickungen und blockierende Familienloyalitäten wieder aufgelöst werden und in eine freie Bindung übergehen.

Wann empfiehlt sich eine Familienaufstellung?

  • Probleme in Liebe, Partnerschaft und Beruf
  • Probleme mit den eigenen Kindern
  • Helfersyndrom, Süchte aller Art, chronische Krankheiten
  • Wiederkehrende Konflikte
  • Soziale Probleme
  • Finanzielle Probleme
  • Und vieles mehr

 

Grundsätzlich sollte jeder Mensch einmal seine Familie aufstellen, um darüber mehr Klarheit über das eigene Leben zu erlangen. Zudem gehören Familienaufstellungen zu einem der Schritte zum Aufwachen und Loslassen und tragen damit zu unserer Weiterentwicklung und unserem Wachstum bei.

Nur wer erkennt, was ihn hält, kann es lösen!

Aufstellungstag in Dreis bei Wittlich

Am 21.12.2019 von 10 bis ca 18 Uhr

Teilnahmegebühr pro Person 150 EUR umsatzsteuerbefreit

Anmeldung per Mail an dialog@stoehr-hr.de

Es gelten die AGB